Drei Dörfer - eine Gemeinschaft 

Seit Jahrzehnten verstehen sich die drei Dörfer Eschweiler, Grebben und Hülhoven als ein Ort. Man hatte irgendwann eine Kirche, man besuchte eine Schule und man feierte eine gemeinsame Kirmes, die von der St. Lambertus Schützenbruderschaft Grebben-Hülhoven-Eschweiler von 1835 ausgerichtet wurde.

Schließlich rückte die zunehmende Bebauung die drei Dörfer so eng aneinander, dass eine Drei-Dörfer-Gemeinschaft daraus erwuchs. Heute sind die Grenzen kaum noch zu erkennen und nur wenige Alteingesessene können die „Grenzverläufe“ noch exakt beschreiben. – Der ehemalige BürgermeisterOffergeld ließ auf Anregung unseres damaligen Ratsvertreters und Ortsringvorsitzenden Michael Lowis hin eigene Ortschilder auf den Hauptstraßen aufstellen.

Wer unsere Orte zu Fuß erkundet, dem fällt auf, dass unser Ort eine Tal- und eine Höhenlage hat. Viele Wege und Straßen weisen eine Steigung nach Süden hin auf. Dieser Anstieg findet sich im Ortsteil Eschweiler sogar im Straßennamen „Auf dem Stieg“ wieder. Hier verläuft einer der steilsten Anstiege aus der Dorfmitte hinauf zum ersten Plateau, auf dem heute die Hülhovener Straße verläuft.

Eschweiler

In Urkunden ist der Ortsname ‚Eswilre‘ zum ersten Mal 1343 erwähnt. Es ist es durchaus denkbar, dass bereits im frühen 8. Jahrhundert ein erster Gutshof hier gestanden hat. Der Ortsname verweist auf einen „Weiler“ (Ansiedlung) bei den „Eschen“, die hier wohl früher wuchsen.

Grebben

In der Niederung unterhalb der Ansiedlung Hülhoven befindet sich der Siedlungskern von Grebben. Schaut man sich den Geländeverlauf im Hofbruch oder an der Grebbener Straße an, dann erkennt man sofort, dass die ältesten Häuser dort „dicht am Terrassenfuß“ liegen. Der Ortsname verweist wohl auf einen Graben oder eine Rinne. 

Grebben verstehen - Unser ECHO-Redakteur und Ortsvertreter im Stadtrat, Guido Rütten,hat sich mit der Geschichte und Gegenwart der Ortschaft Grebben beschäftigt und die komplizierte Entstehungsgeschichte auf 35 Seiten erklärt. Nach der Lektüre weiß jeder, in welchem unserer drei Dörfer er lebt – das ist ganz einfach im Straßenverzeichnis abzulesen.

Hülhoven

Hülhoven ist ein klassisches Straßendorf mit mehreren landwirtschaftlichen Betrieben und besteht aus wenigen Straßen. Hülhoven wurde erstmals im Jahre 1202 urkundlich erwähnt. 1866 wurde über die Hälfte des Dorfes bei einem großen Brand vernichtet. Über mehr als 100 Jahre hatte Hülhoven eine eigene Volksschule, die am 30. Juni 1969 geschlossen wurde.

© 2024 Ortsring Eschweiler-Grebben-Hülhoven e.V. Alle Rechte vorbehalten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.